Welche Kriterien gelten bei der Anlage in Wertpapiere?

Die wesentlichsten Kriterien, die Anlageformen kennzeichnen und deren Auswahl gemäß den Kundenwünschen bestimmen, sind: “Sicherheit”, “Ertrag” und “Liquidität”

magicdreieck

Dieses Dreieck – auch “Magisches Dreieck” (oder “Triage”) genannt – umfasst die wichtigsten Charakteristika einer Veranlagung.
Magisch deshalb, weil in der Regel nicht alle drei Kriterien gleichzeitig und in gleicher Ausprägung vorhanden sind. So sind z.B. sehr ertragreiche Anlageformen meist risikoreicher oder weniger risikoreiche Veranlagungen eben meist weniger ertragreich.

Alle Anlageformen können nach diesen drei Kriterien bewertet werden.

Quelle “HYPO Bildung GmbH”